Reittherapie und Voltige für Kinder

Si legge anche in : itItaliano (Italienisch).

Mit unseren Araber-Stuten Rózsa und Rahima, sowie den Ponys Lars und Peggy bieten wir Reittherapie und Voltige an. Die jüngsten Kinder sind drei Jahre alt. Es scheint uns Menschen in die Wiege gelegt zu sein, mit Pferden zu kommunizieren und auf ihnen zu reiten.

Als Jugendliche verbrachte ich jeden Nachmittag und jedes Wochenende bei den Pferden, ritt Springen und Dressur an Turnieren und war Mitglied einer erfolgreichen Voltige-Gruppe (Akrobatik auf dem Pferd). Ich absolvierte die Lizenzen für Springen, Dressur und Distanzreiten, sowie das Voltigierabzeichen. Vor ein paar Jahren wurde mir dann endlich klar, dass ich nicht für kompetitive Sportarten geschaffen bin, sondern um Menschen und Tieren zu helfen. So absolvierte ich die Ausbildung zur Reittherapeutin und kann jetzt anderen Menschen meine Passion näherbringen.

Wir putzen und satteln gemeinsam die Pferde, machen Ausritte in die Natur oder – wenn ihr wollt – voltigieren wir (Turnen auf dem Pferd). Ihr lernt also nicht nur, auf dem Pferd zu sitzen, sondern auch zu knien, zu stehen, aufzuspringen und andere kleine Kunststücke zu machen. Bei uns könnt Ihr Euch den Pferden auf natürliche Art nähern und eine echte Verbindung mit ihnen aufbauen.

Die Reittherapie kann beispielsweise in Fällen von Autismus und Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS) helfen, verbessert das Gleichgewicht und dadurch auch die Sprachentwicklung. Allen Kindern und auch den Erwachsenen hilft der Kontakt zu den Pferden, sich besser mit der Natur und mit der eigenen Intuition zu verbinden.

Der Tarif beträgt 120 CHF für eine Therapiestunde. Ich bin bei den Krankenkassen als Reittherapeutin anerkannt. Bitte informieren Sie sich, ob ihre Komplementärversicherung einen Teil der Kosten übernimmt. Wenn mehrere Kinder an einer Lektion teilnehmen (z.B. Voltigieren in kleinen Gruppen), wird der der Betrag auf die Teilnehmer aufgeteilt.